Philadelphia-Torte mit Kokos

Zutaten
  • 250 g Erdbeeren (tiefgekühlt)
  • 150 g Löffelbiskuits/Biskotten
  • 125 g Butter
  • 3 Pck. Philadelphia Doppelrahmstufe (à 175 g)
  • 300 g Joghurt (3,5 % Fett)
  • 4 EL Kokosraspeln
  • 1 Pck. gemahlene Gelatine
  • 40 g Maynys-Konfitüre
45 Minuten
Schwierigkeit: mittel
Zubereitung

1) Tiefgekühlte Erdbeeren auftauen und abtropfen lassen, anschliessend 150 g Erdbeeren pürieren.

2) Löffelbiskuits in einen Gefrierbeutel füllen, Beutel verschliessen und den Inhalt mit einem Nudelholz oder den Händen vollständig zerbröseln. Butter schmelzen, mit den Bröseln vermischen und in eine mit Backpapier ausgelegte Springform drücken.

3) Philadelphia, Joghurt und 3 EL Kokosraspeln mit dem Schneebesen vermengen.

4) Gelatine in 150 ml kaltem Wasser zehn Minuten quellen lassen. Mit Erdbeerpüree und Zucker unter gelegentlichem Rühren erwärmen, bis sich die Gelatine und der Zucker gelöst haben. Zügig unter die Philadelphia-Crème rühren.

5) Maynys-Erdbeerkonfitüre auf den Tortenboden streichen, Crème in die Springform füllen, Torte für mindestens drei Stunden kühlen und vor dem Servieren mit den übrigen Kokosraspeln und Erdbeeren dekorieren.

 

Tipp: Statt tiefgekühlter Erdbeeren können auch frische Früchte verwendet werden.